Brezenknödel

Eingetragen bei: Kochen | 0

 

Brezenknödel
Brezenknödel

Brezenknödel sind eine leckere Beilage zu allen Braten und außerdem eine gute Resteverwertung, wenn Laugengebäck übrig geblieben ist. Nur das Schneiden kann etwas knifflig sein, da die Rolle sehr weich ist und dazu neigt auseinander zu fallen. Aber dafür erhält man natürlich auch sehr lockere Klöße, die viel Soße aufnehmen können.

 

Zutaten

250 g Brezel(n) oder Laugenstangen
2 St. Ei(er)
0.25 Liter Milch
Muskat, frisch gerieben
1 EL Petersilie, frisch gehackte
0.50 St. Zwiebel(n), in Würfel geschnitten, in Butter farblos gedünstet
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Das Salz von den Laugenbrezen oder -stangen entfernen. Brezen oder
Stangen klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die Eier in die
Milch geben und mit dem Stabmixer oder Schneebesen verquirlen. Mit
Muskatnuss würzen. Eiermilch über die Brezen geben, Petersilie und
Zwiebel unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen, 20 Minuten ziehen
lassen.
Einen Bogen Alufolie ausbreiten, (matte Seite nach unten) darauf
einen Bogen Frischhaltefolie legen und die Knödelmasse längs darauf
verteilen. Die Masse zuerst in die Frischhaltefolie wickeln, dann die
Alufolie wie eine Wurst zusammenrollen. Enden fest zusammendrehen. Die
Brezenknödel in fast kochendem Wasser etwa 20 Minuten ziehen lassen.
Knödel auswickeln und in ca. 1,5 cm Scheiben aufschneiden. Das macht
man am besten mit einem Zwirnfaden (eine Schlinge um den Knödel legen
und die Enden auseinanderziehen) oder mit einem elektrischen Messer.

Quelle: Chefkoch.de
Webseite: http://www.chefkoch.de/rezepte/719591174633208/Brezenknoedel.html

 

Rezept Downloads:

PDF_Logo Brezenknödel Rezept PDF

Gourmet_Logo Brezenknödel Rezept Gourmet

MealMaster_Logo Brezenknödel Rezept MealMaster

 


 

MealMaster ist eine Freeware- Rezeptverwaltung, deren Dateiformat sich quasi als Standard für Rezepte etabliert hat. Homepage: http://episoft.home.comcast.net/~episoft/

Gormet ist eine Open Source- Rezeptverwaltung, die für mehrere Plattformen (Windows, Linux, MacOS X) zur Verfügung steht. Homepage: http://thinkle.github.io/gourmet/

 

 

Hinterlasse einen Kommentar